Besuch bei Eintracht Hildesheim von 1861 e.V.

Geschäftsführer Clemens Löcke und sein Team informierten mich umfassend über die sportlichen und sozialen Ansätze bei Eintracht Hildesheim e.V. Der stellvertretende Geschäftsführer Tobias Hartrich, Lukas Hahnsch und die Ergotherapeutin Monika Kitzmann informierten über die sportlichen Ansätze, aktuelle Projekte und personellen Entwicklungen. Die Krippenleiterin Nadine Remy und die stellv. Vorstandsvorsitzende Friederike Hoff-Elvers erläuterten die Kinderbetreuung auf dem Gelände von Eintracht Hildesheim sowie den Waldkindergarten. Der Verein betreibt unter Anderem eine Flüchtlingssportschule, eine Kindertagespflege, einen Waldkindergarten und bewegt im offenen Ganztag an zwölf Hildesheimer Schulen zweitausend Schüler in der Woche. Für seine innovativen Projekte wurde Eintracht Hildesheim im Jahr 2017 mit dem „Goldenen Stern des Sports“ ausgezeichnet.

Besuch bei der Hildesheimer AIDS-Hilfe

Karin Cohrs und Marian Künzel informierten mich über ihre Arbeit sowie die Beratung und Betreuungsangebote. Auch die Kampagne „n=n“ des aktuellen Weltaidstages wurde thematisiert, „n=n“ bedeutet, wenn der HIV im Blut aufgrund einer Therapie nicht nachweisbar ist, dann ist die Krankheit auch nicht übertragbar.

Besuch beim Kehrwieder am Sonntag

Der Kehrwieder am Sonntag ist „unsere“ größte Wochenzeitung. Umso wichtiger ist es, sich hier mit der Arbeit vertraut zu machen. Der Geschäftsführer Daniel Rothert gewährte mir einen Einblick. Gleichzeitig fungierte ich bei meinem Besuch der Redaktion als „Glücksfee“ für das Weihnachtsgewinnspiel und erhielt anschließend bei den Mediaberatern einen Einblick in die Entwicklung einer Ausgabe. Ein wirklich toller Besuch – mehr dazu im Kehrwieder am Sonntag vom 22. Dezember 2018.