Aktuelles

Besuch beim Amtsgericht Hildesheim

Das Amtsgericht Hildesheim ist eines der größten in Niedersachsen und Teil des Justizzentrums in Hildesheim. Der Leiter Stefan Hesse führte zunächst durch das Amtsgericht, hier wurde auch die Sicherheitsschleuse erläutert und der JustizService besichtigt. Herr Hesse vermittelte so einen Eindruck der baulichen Situation. Im Gespräch wurde auf die amtsgerichtliche Praxis und die Arbeitsweise sowie die damit verbundenen lokalen Besonderheiten eingegangen.

Die EUTB in Hildesheim

Seit August 2018 hat Hildesheim eine eigene Beratungsstelle für die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung. Die Leiterin Frau Jensen unterstützt und berät Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, sowie Angehörige zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. Die Beratung erfolgt unentgeltlich. Mit Frau Jensen und den Vorstandsmitgliedern Herr Janzen und Herr Gruppe-Hübner ergab sich ein Austausch über das Teilhabegesetz sowie die Umsetzung. Die Unterstützung der EUTB in Hildesheim umfasst die Themen Beruf und Arbeitsplatz, das kulturelle, soziale und private Leben. Unterstützt wird vor allem, ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Besuch der Orangery Hildesheim

Start-Ups und Innovationen sind ein wichtiges Thema für unsere Stadt. Die Orangery in Hildesheim gibt Start-Ups eine umfassende Infrastruktur zur Förderung von Kreativität und zum Austausch mit anderen Gründen, Partnern und Kapitalgebern. Der Geschäftsführer Dominik Groenen führte durch die Orangery und stellte die aktuellen Projekte vor. So entstand schnell ein Austausch mit den Gründern Samir von SPONTANADA und Dawid von HealthStars.

40.000 Theatermitarbeitende treffen Abgeordnete

Das TfN hat die Abgeordneten der Region an diesem Montag zu einem Besuch eingeladen um uns einen Blick „Hinter die Kulissen“ zu ermöglichen sowie in den Austausch über die Theater zu kommen. Ein gelungener Besuch, bei dem wir auch das Stück „Heidi“ sehen durften, das noch bis zum Februar gespielt wird.